Sehenswert

Unsere Sehenswürdigkeiten

Der Niederzissener Bunker in der Klosterstraße

Bunker Während des Zweiten Weltkrieges entstanden auch auf dem Lande viele Bunkeranlagen zum Schutze der Zivilbevölkerung vor den Luftangriffen.

Bausenberg 150.000 Jahre alt, unter Naturschutz stehend, Deutschlands besterhaltener Hufeisenkrater mit seltener Pflanzen- und Kleintierwelt.

Pfarrkirche St. Germanus

Pfarrkirche St. Germanus von 1250 (alter Teil), dreischiffig, gewölbte romanische Pfeilerbasilika mit älterem mächtigen Westturm. Im Innern Gewölbemalereien der Erbauungszeit, meist geöffnet.

Ehemalige Synagoge Niederzissen

Erinnerungs- und Begegnungsstätte 1841 als Gotteshaus der jüdischen Gemeinde geweiht, 1938 geschändet, seit 2012 Erinnerungs- und Begegnungsstätte mit vielfältiger kultureller Nutzung und einem jüdischen Museum im ehemaligen Werkstattanbau.

Jüdischer Friedhof

Der jüdische Friedhof wurde erstmals 1763 urkundlich genannt. Es sind noch etwa 88 Grabsteine erhalten. Besichtigung und Führungen möglich.