AKTUELLES

Alles Neue & Wichtige aus Niederzissen

16 Juli

Verabschiedung Ratsmitglieder

Der im Mai gewählte neue Gemeinderat von Niederzissen hat inzwischen seine Arbeit aufgenommen. Aus dem bisherigen Gremium sind fünf Mitglieder aus verschiedenen Gründen ausgeschieden. Sie lud Ortsbürgermeister Rolf Hans jetzt zu einem gemeinsamen Abendessen in die Ratsschenke ein, um ihnen für ihr kommunalpolitisches Engagement zu danken.


Zwanzig Jahre lang gehörte Gerd Krudewig (CDU) dem Niederzissener Rat an. „Mit deiner ruhigen Art hast du immer wieder vermittelt und zur Verständigung unter den Fraktionen beigetragen“, lobte der Ortschef die Verdienste des früheren Ratskollegen. Auf 15 Jahre im Orts- und auch im Verbandsgemeinderat kann Heike Paul (SPD) zurückblicken. Der Ortsbürgermeister dankte der „überzeugten Sozialdemokratin des gemäßigten Flügels“ für ihre langjährige Arbeit. Beiden überreichte er neben einer Urkunde auch das Glaswappen der Ortsgemeinde.


Gerd Esten, Thomas Felden (beide Wählergruppe Doll) und Florian Bröker (CDU) sind nach jeweils einer Legislaturperiode ausgeschieden. Sie haben sich auch in verschiedenen Ausschüssen für ihre Mitbürger eingesetzt. Als Dank für ihre Arbeit erhielten auch sie eine Urkunde und dazu den Niederzissener Wappenteller. Florian Bröker konnte allerdings nicht an der kleinen Feierstunde teilnehmen. Dabei waren jedoch neben den Beigeordneten Ralf Doll und Nico Degen auch die früheren Ortsbürgermeister Klemens Jeub und Richard Keuler.

Verabschiedung Ratsmitglieder web

 

Den aus dem Niederzissener Gemeinderat ausgeschiedenen Mitgliedern dankte Ortsbürgermeister Rolf Hans (links) im Beisein der Beigeordneten und der früheren Ortsbürgermeister für ihr kommunalpolitisches Engagement.

Fotos: ©Hans-Willi Kempenich
Text:   ©Hans-Willi Kempenich
Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 16. Juli 2019 08:16