AKTUELLES

Alles Neue & Wichtige aus Niederzissen

23 Juni

Helferfest am Marienköpfchen

Mit einem zünftigen Helferfest bedankten sich Ortsbürgermeister Rolf Hans und die Niederzissener Gemeindeverwaltung bei zahlreichen Freiwilligen, die sich an den Sanierungsarbeiten an der Schutzhütte auf dem Marienköpfchen beteiligt haben.

Helferfest am MarienköpfchenDie großflächige Anlage, die seit mehr als vier Jahrzehnten vom Eifelverein bewirtschaftet wurde und zuletzt etwas heruntergekommen war, ging bekanntlich zu Jahresbeginn an die Kommune über.

Inklusive mehrerer Hundert Arbeitsstunden der freiwilligen Helfer hat die Gemeinde in den vergangenen drei Monaten rund 30 000 Euro investiert, um die Gebäude und das großzügige Freigelände wieder in Schuss zu bringen. Sämtliche Sitzgelegenheiten im Innen- wie im Außenbereich wurden repariert und frisch gestrichen. Auch die Holzgebäude bekamen einen neuen Anstrich. Eine örtliche Holzbaufirma unterstützte die Kommune, indem sie ihr die hochwertige Spezialfarbe zum Selbstkostenpreis überließ. Das Außengelände und die Zufahrt wurden eingeebnet und von Unrat befreit. Daran beteiligten sich die Männer der Seniorenwerkstatt, das Mühlenteam des Kultur- und Heimatvereins, die Feuerwehr, Gemeindearbeiter, Ratsmitglieder und weitere Hilfswillige.

Für das alles gingen dank der Eigenarbeit nur die Materialkosten zulasten der Gemeindekasse. Das gilt allerdings nicht für die Erneuerung der kompletten Elektrotechnik, die von einer Fachfirma übernommen wurde. Dickster Investitionsposten war hierbei ein leistungsstarkes Stromaggregat. Ohne das läuft auf dem Marienköpfchen nichts, weil es dort keinen Stromanschluss gibt.     

Jetzt also ein Grillfest als Dankeschön und Abschluss der Sanierungsmaßnahme. Ratsmitglied Stefan Schiele gab den Grillmeister und stellte dazu auch seine Schwenkvorrichtung zur Verfügung. Und dank der runderneuerten Stromtechnik konnte sich das Helferteam dabei mit ideal gekühlten Getränken zuprosten.

Bild: Am Außengrill auf dem großzügigen Gelände der sanierten Schutzhütte am Marienköpfchen ließ es sich das Team der freiwilligen Helfer auf Einladung der Gemeinde gutgehen.

Foto: ©Hans-Willi Kempenich
Text: ©Hans-Willi Kempenich

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 24. Juni 2017 11:26